Finde eine ❤️-aufgabe - über 1000 berufliche Chancen warten auf Dich!

Fachbereichskoordinator/in Pflege mit Schwerpunkt Pflegeberatung im Zentralen OP-Bereich (Vollzeit)

Universitätsklinikum AKH Wien

Die Stadt Wien bietet Perspektiven zur Entfaltung. Sie hat eine enorme Vielfalt an Berufsfeldern und Tätigkeitsbereichen.
Das gibt jedem von uns die Möglichkeit, sich innerhalb der Stadt Wien beruflich und persönlich weiterzuentwickeln.
Gemeinsam haben wir das klare Ziel: unser Wien tagtäglich zu einer lebens- und liebenswerten Stadt zu machen,
in der sich jede*r Bewohner*in in gleichem Maße und bei gleicher Qualität auf unsere Leistungen und Services verlassen kann.
Dazu brauchen wir Sie!

Mit acht Kliniken, neun Pflegehäusern, einem Therapiezentrum sowie fünf Ausbildungsstandorten zählt
der Wiener Gesundheitsverbund zu den größten Gesundheitseinrichtungen in Europa. Rund 30.000 Mitarbeiter*innen kümmern
sich 365 Tage im Jahr rund um die Uhr um das Wohl der ihnen anvertrauten Menschen.

Das Universitätsklinikum AKH Wien steht als größtes Krankenhaus Österreichs für Spitzenmedizin und hohe technische Ausstattung verbunden mit Menschlichkeit und Einfühlungsvermögen und bietet einen Arbeitsplatz, der Abwechslung und Vielfalt ermöglicht.

Folgende Stelle wollen wir besetzen:
Fachbereichskoordinator*in Pflege mit Schwerpunkt Pflegeberatung im Zentralen OP-Bereich

Ihr Aufgabengebiet

  • Sie arbeiten in der direkten Pflege im zugeteilten Verantwortungsbereich mit
  • Sie sind für die Begleitung, Unterstützung und Beratung in der direkten und indirekten Pflege im zugeteilten Verantwortungsbereich zuständig
  • Sie wirken bei Entwicklung der Pflege (Qualitätsentwicklung/-sicherung, Projekte, Arbeitsgruppen, ...) im eigenen Zuständigkeitsbereich mit
  • Sie sind für das Transfer von theoretischem Pflegewissen und von Ergebnissen der Pflegeforschung in Pflegepraxis zuständig
  • Sie arbeiten mit anderen Einrichtungen, Organisationseinheiten und Berufsgruppen zusammen
  • Zusätzlich gilt für Bewerber*innen, die noch nicht bei der Stadt Wien beschäftigt sind: Sie verfügen über ausgezeichnete Deutschkenntnisse


Ihr Profil

  • Sie verfügen über das Diplom des gehobeneren Dienstes für Gesundheits-und Krankenpflege oder eine Bestätigung des Landeshauptmannes gemäß §111 Abs.3 des Gesundheits-und Krankenpflegegesetz - GuKG
  • Sie sind im österreichischen Register für Gesundheitsberufe eingetragen
  • Sie haben eine abgeschlossene Weiterbildung Pflegeberatung oder abgeschlossenes Studium Advanced Nursing Practice oder ähnliches bzw. die Bereitschaft ein solches zu absolvieren
  • Sie weisen mehrjährige Tätigkeit im gehobenen Dienst für Gesundheits-und Krankenpflege vor
  • Sie haben Spaß am Kund*innen- bzw. Patient*innenkontakt
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an Lernbereitschaft
  • Sie besitzen sehr gute Umgangsformen und ein wertschätzender Umgang mit allen Menschen, unabhängig von deren Herkunft und sozialer Stellung

Unser Angebot

  • Beschäftigung in Vollzeit [40 Wochenstunden]
  • abwechslungsreiche und zukunftssichere Tätigkeit in einem vielfältigen, spannenden Arbeitsumfeld
  • interdisziplinäre, multiprofessionelle Zusammenarbeit
  • Mitgestaltungsmöglichkeiten und hohe Professionalität im Team
  • breites Angebot an Fort- und Weiterbildungen
  • Entwicklungsmöglichkeiten nach deinen persönlichen Interessen & Stärken
  • betriebliche Gesundheitsförderung (persönliche Beratung, Trainingseinheiten)
  • vergünstigtes Mittagessen im Betriebsrestaurant (immer Werktags, wechselnde frischgekochte Speisen, auch vegan und vegetarisch)
  • Betriebskindergarten
  • Gute öffentliche Anbindung (Linie U6, Straßenbahn 5, 33 und 42)
  • Parkgarage & Fahrradstellplätze am Gelände
  • gratis Jahreskarte der Wiener Linien

Für Mitarbeiter*innen die bereits bei der Stadt Wien beschäftigt sind (DO/VBO)
ergibt sich die Entlohnung durch die Dienstpostenbewertung und die derzeitige Einreihung.

Für neue Mitarbeiter*innen beträgt das Einstiegsgehalt lt. Wiener Bedienstetengesetz für diesen Dienstposten
brutto 4.417,00 € monatlich. Bei einer Neuaufnahme kann sich durch die Anrechnung von berufseinschlägigen
bzw. gleichwertigen Tätigkeiten als Vordienstzeiten ein höheres Gehalt ergeben.

Kontakt
Für Detailfragen zur Stelle kontaktieren Sie bitte:

Zentraler OP-Bereich
Susanne Raberger
Bereichsleitung Pflege
Tel.: 43 1 40400 41110

Weitere Informationen zum Wiener Gesundheitsverbund erhalten Sie unter
https://gesundheitsverbund.at/ und auf unsere Homepage unter www.akhwien.at/arbeitenimakh

Online Bewerbung